Onkologie

Einführung
Persönliche Betreuung
Kompetenz und Kooperation - Fachübergreifende Zusammenarbeit
Stützendes und unterstützendes Netzwerk
Disease Management Programm
Onkologische Studien

 

Einführung

Die Diagnose Krebs trifft die Frau oft unerwartet und berührt nahezu alle Bereiche ihres Lebens. Brustkrebs, Eierstockkrebs oder Gebärmutterkrebs wird als unmittelbare Bedrohung für das Leben wahrgenommen und verändert das Selbstbild der Frau tiefgreifend. Die Erkrankung greift in Partnerschaft und Familie ein und verändert das soziale und berufliche Umfeld. In dieser Situation braucht die Patientin ein Umfeld, das sie stützt und ihre eigenen Kräfte stärkt.

zur Übersicht

 

 

 

 

Infusionen

Persönliche Betreuung

Um die Anforderungen zu bewältigen, die Krankheit und Behandlung an sie stellen, benötigt die Patientin eine Therapie, die sie in allen Phasen umfassend unterstützt. Neben der fachlichen Qualität der medizinischen Betreuung spielt hierbei das Vertrauensverhältnis zwischen Patientin und Arzt eine entscheidende Rolle. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Patientinnen von festen Ansprechpartnern betreut werden, und wir achten darauf, dass die Strukturen und Abläufe in der Klinik und im umgebenden Netzwerk transparent und verständlich für sie sind.

zur Übersicht

 

 

Kompetenz und Kooperation - Fachübergreifende Zusammenarbeit

Die stetige Weiterentwicklung der gynäkologischen Onkologie und die fortschreitende Spezialisierung der Fachbereiche macht eine enge Kooperation aller beteiligten Mediziner notwendig. Die Ärzte der Frauenarztpraxis Obermenzing arbeiten eng mit Radiologen, Strahlentherapeuten, Histopathologen und Labormedizinern zusammen und kooperieren mit den primär behandelnden Fachärzten. Genau festgelegte Abläufe sichern eine hohe Qualität von Diagnostik und Therapie und sorgen für die stetige Anpassung an neueste wissenschaftliche Erkenntnisse.

zur Übersicht

 

 

Brust-Kompetenz-Zentrum München

Stützendes und unterstützendes Netzwerk

Ein umfassender Therapiererfolg kann nur durch eine enge, gut strukturierte Zusammenarbeit in einem Netzwerk gewährleistet werden, das der Patientin Sicherheit und Unterstützung gibt. Bei der Betreuung von Krebspatientinnen ist es deshalb unverzichtbar, dass neben einer onkologischen Einrichtung weitere Ansprechpartner einbezogen werden. Den vorbehandelnden Fach- und Hausärzten kommt hierbei eine besondere Schlüsselfunktion zu, aber auch andere Partner im sozialen, psychoonkologischen und sportmedizinischen Bereich haben wichtigen Anteil.

Die Onkologie der Frauenarztpraxis Obermenzing eingebunden im Netzwerk des Brustkompetenzzentrum München bietet unseren Patientinnen umfassende Möglichkeiten der onkologischen Diagnostik und Therapie:

  • Adjuvante Chemotherapie und endokrine Therapie
  • Primäre Chemotherapie
  • Diagnostik metastasierter Erkrankungen
  • Palliative Chemotherapie und endokrine Therapie
  • Bisphosphonattherapie
  • Immunologische Therapie
  • Strahlentherapie
  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin einschließlich stationärer Versorgung

zur Übersicht

 

 

Disease Management Programm

Die Frauenarztpraxis Obermenzing ist am Disease Management Programm (DMP) Brustkrebs beteiligt, das sich an internationalen Standards zur Qualität von Diagnostik und Therapie orientiert. Da wir auch als Behandler an diesem Programm teilnehmen, ist eine umfassende Behandlung innerhalb des DMP gewährleistet. Die Einschreibung erfolgt in der Regel durch den zuweisenden Arzt nach persönlicher Rücksprache.

zur Übersicht

 

 

Disease Management Programm

Onkologische Studien

Um die Behandlungsqualität weiter zu verbessern, nehmen wir an onkologischen Multicenterstudien teil. Die Durchführung der standardisierten Protokolle erfolgt in enger Kooperation mit den zuweisenden Ärzten.

zur Übersicht